Antwort auf: …aller Anfang ist schwer – oder: sich genauer informieren!

Die Wärmeklammer Foren Anwender-Forum …aller Anfang ist schwer – oder: sich genauer informieren! Antwort auf: …aller Anfang ist schwer – oder: sich genauer informieren!

#464
HuBu
Teilnehmer

tach zusammen,

die Versuche Wasser konstant warm zu halten kenne ich auch 😉
kurz bevor ich dann soweit war etwas selber zu bauen fand ich 2017 die Idee der Wärmeklammer und habe Eddie dann so lange genervt, bis er mir seinen Prototypen verkaufte 😀

meine recherche Damals ergab die Info 3 Wochen lang täglich 45 Minuten warme Eier kann die Produktion fruchtbarer Samen für 3-6 Monate aussetzen lassen (42-46°C)
manche nennen auch 2 Wochen und 30 Minuten.. etc.. wer weiß schon.. ich will es wissen!

um das ganze korrekt testen zu können habe ich mir auf Ebay (aus Korea) ein Mikroskop mit entsprechendem Raster bestellt um sauber zählen zu können.
ein Spermiogramm hat diese Zählungen neulich noch bestätigt.
nachdem ich das Gerät dann noch auf Kabelbetrieb umgerüstet und die Klammer auf verschiedene Arten getestet hatte begann ich vor etwa einer Woche meine erste dreiwöchige Behandlung.

da die Klammer ja „nur“ die Nebenhoden erwärmt gilt es in den nächsten Wochen noch alle leben Spermien „auszuscheiden“ was wohl auch nochmal mehrere Wochen dauern kann.. wir werden sehen..
daher auch klar die Entscheidung eine Methode zu wählen (Mikroskop) mit der ich deutlich erkennen kann wann die Wirkung einsetzt, wie intensiv, etc. und eben auch wie lange sie anhält.

meine Erfahrungen mit der Klammer:
wichtig ist, dass die Klammer wirklich nur den Hodensack berührt und keinesfalls die Oberschenkel um die Temperatur möglichst konstant halten zu können.
das Ganze sollte bedeckt sein um Luftzüge zu meiden und von Bewegung rate ich eher ab. jedenfalls für eben diesen Anwendungsbereich.
momentan wünsche ich mir sowas wie einen alten Ledergeldbeutel, nur eben gestrickt oder gehäkelt 😉 dann versuch ich’s auch nochmal mit dem Joggen beim Wärmen..