Antwort auf: …aller Anfang ist schwer – oder: sich genauer informieren!

Die Wärmeklammer Foren Anwender-Forum …aller Anfang ist schwer – oder: sich genauer informieren! Antwort auf: …aller Anfang ist schwer – oder: sich genauer informieren!

#473
Eddie
Verwalter

Du verwechselst da etwas, HuBu.

Wenn du die Voegeli-Methode anwenden willst, dann ist die Wärmeklammer nicht das richtige Mittel, denn sie erwärmt nur die Nebenhoden.

Bei der Voegeli-Methode müssen die Hoden insgesamt über drei Wochen hinweg täglich durch Hitze penetriert werden. Sie stellen dann für einige Monate die komplette Produktion der Fortpflanzungszellen ein. Diese verfügen nur über den halben Chromosomensatz und reifen erst in den Nebenhoden über mehrere Wochen hinweg zu schwimmfähigen Spermien heran.

Den Bericht der Frau Dr. Voegeli an die Londoner Ärztezeitschrift „The Lancet“ von 1956 findest du hier: http://vasektomie-nein-danke.de/wp-content/uploads/Voegeli-Bericht-an-The-Lancet-04011956.pdf

Ich habe die thermische Verhütung „zu Ende gedacht“ und die RPS-M entwickelt (Reversible Permanent-Sterilisation des Mannes). Hier müssen unter Einsatz der Wärmeklammer nur die Nebenhoden alle zwei Wochen bei 42-44 °C für eine halbe Stunde erwärmt werden, um die darin heranreifenden Spermien auf Dauer abzutöten. Der Link zur Kurzbeschreibung: http://vasektomie-nein-danke.de/die-neue-methode-rps-m/

Das muss man wissen, wenn man die Klammer als Verhütungsgerät verwenden will.

Gruß, Eddie

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monaten von Eddie.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monaten von Eddie.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monaten von Eddie.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monaten von Eddie.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monaten von Eddie.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monaten von Eddie.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monaten von Eddie.